M├Âgen Tiere Essig?

Bei der intensiven Tierhaltung, die durch wirtschaftliche Zw├Ąnge notwendig wird, stellt sich - auch aus Kostengr├╝nden - die Frage nach Alternativen zu
Antibiotika und Impfstoffen.

Einige Landwirte, die ├╝ber solche Alternativen nachgedacht haben, sind dazu ├╝bergegangen, dem Tierfutter oder dem Trinkwasser f├╝r ihre Schweine und
K├╝he Obstessig hinzuzuf├╝gen. Ein Zusammenwirken des sauren pH-Wertes und der Mineralien und Spurenelemente, die im Obstessig enthalten sind, bewirken auf nat├╝rliche Weise, dass die Tiere widerstandsf├Ąhiger werden gegen Krankheitserreger. Ein Landwirt berichtete uns, dass er durch den Einsatz von Obstessig in seiner Schweinezucht die Tierarzt- und Medikamentenkosten
halbieren konnte und die Ausfallquote erheblich reduziert hat. Ein anderer Landwirt in der Milchviehhaltung ist davon ├╝berzeugt, dass er seine hohe Milchleistung und Qualit├Ąt der Milch auch dem Langzeiteinsatz von Obstessig verdankt.

Obstessig ist keine Medizin, sondern beugt vielmehr der Entstehung von Krankheiten vor. Dr. Javis, ein amerikanischer Arzt, beschreibt in seinem Buch ÔÇ×5 x 20 Jahre lebenÔÇť ausf├╝hrlich seine Beobachtung und Wirkungen von Apfelessig in der Tierhaltung. Er zitiert Apfel- bzw. Obstessig als vorz├╝gliches r├╝ckstandsfreies Antiseptikum z. B. bei Mastitis und Milchfieber. Auch beobachtete er, dass durch langfristigen, dosierten Einsatz von Obstessig bei den Tieren Futterverwertung, Wachstum, Fleischqualit├Ąt und bei K├╝hen auch die Milchleistung und Milchqualit├Ąt positiv beeinflusst werden.

Genau wie bei der menschlichen Ern├Ąhrung, kann Essig alleine auch bei Tieren kein Wundermittel sein. Vielmehr ist es notwendig, die Tiere artgerecht zu halten und zu f├╝ttern. Es liegt in derVerantwortung jedes Betroffenen, sich Rahmenbedingungen f├╝r eine m├Âglichst hohe Tiergesundheit und dadurch Produktqualit├Ąt und letztendlich auch f├╝r eine gesunde Ern├Ąhrung f├╝r uns Menschen, einen gesunden Kreislauf zur Schonung unserer verf├╝gbaren Resourcen zu schaffen. Diese Ziele der Landwirtschaft kann Obstessig in ├Âkonomischer Weise sehr gut unterst├╝tzen.